Bildergalerie

Das Moor ist eine karge Landschaft, aber je nach Licht und Wetter  sehr stimmungsvoll. Scrollen Sie einfach nach unten - zuerst kommen die typischen Nebel, die auch im Sommer morgens flach über dem Moor liegen. Im Herbst halten sich die Nebel tagelang dick und undurchsichtig.

Klirrend kalt und trocken, aber von Raureif überzuckert - so sieht das Moor im November aus.

Die "Moosgärtchen" bei Nassenfels. "Moos" steht im hiesigen Dialekt für Moor. Die Flächen waren wegen ihrer fruchtbaren Erde immer begehrt, doch heute sind einige verwildert und gerade deshalb von besonderer Schönheit.

Gratis-Website mit Webador erstellen